Praxisseminar: Junge Betreute – eine besondere Herausforderung (2 Tagesseminar)

Referent: Christian Kästner
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 19/48
Die Klienten werden in den letzten Jahren immer jünger, komplexere Aufgabenstellungen werden an Berufsbetreuer*innen herangetragen. Bestimmte Inhalte geraten bei dieser Klientel in den Fokus. Durch die eng gesteckten Stundenansetzungen ist es wichtig eine Abgrenzung zu anderen Hilfen durchzuführen.

Am ersten Tag werden u.a. folgende wichtige Themen besprochen:
- Junge Klient*innen mit Kindern
- Mangelnde Mitwirkung
- Alkohol- und Drogenkonsum
- Grenzen von Betreuung
- Die jungen Klienten im Spannungsfeld der sozialen Sicherungssysteme
- Junge Klienten in Obdachlosigkeit und straffällige junge Klient*innen

Am zweiten Tag werden gezielt die oben genannten Problemfelder anhand von vorbereiteten Fallbeispielen erörtert und Lösungswege aufgezeigt. Vor allem die besonderen Herausforderungen im schwierigen Bereich des Aufgabenkreises „Vermögenssorge“ bzw. die Abgrenzung zu anderen Hilfen werden thematisiert.

Herr Christian Kästner führt seit 1997 berufliche Betreuungen und wird seit einigen Jahren vor allem für jüngere Klienten zwischen 18-35 Jahren als Betreuer bestellt. Zusätzlich wird er immer häufiger als Vormund für Minderjährige eingesetzt. Herr Kästner ist Dipl. Sozialpädagoge und Mediator.
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
270,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 235,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 230,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 260,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

21.11.2019 09:00 - 16:30

22.11.2019 09:00 - 16:30

Christian Kästner

Anmelden