Betreuung und familienrechtliche Fragen – Sorgerecht, Umgangsrecht und Kindesunterhalt

Referentin: Cornelia Katzy
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 20/15
Zielgruppe:
Gesetzliche Betreuer*innen, Vormünder, Fachkräfte aus ASD und Jugendämtern, Fachkräfte aus der Jugendhilfe und anderen sozialen Diensten

Zielsetzung:
Die Teilnehmer*innen kennen die materielle Rechtslage in den familienrechtlichen Fragen des Sorgerechts, des Umgangsrechts und des Unterhalts, können Problemstellungen in der täglichen Fallarbeit besser beurteilen und ihr Handeln danach ausrichten.

Seminarnutzen:
Betreuer*innen, Fachkräfte aus Jugendämtern und anderen sozialen Diensten werden in der Fallarbeit mit familienrechtlichen Fragen des Sorgerechts, des Umgangsrechts und des Unterhaltsrechts konfrontiert. Dieses Seminar vermittelt die grundlegenden rechtlichen materiellen Kenntnisse für die Beurteilung der zugrunde liegenden Problemstellungen und hilft somit zu mehr Handlungssicherheit.

Inhaltliche Seminarbeschreibung:
Gesetzliche Betreuer*innen, Fachkräfte aus Jugendämtern und anderen sozialen Diensten können im Laufe ihrer Tätigkeit mehrfach mit dem Familienrecht konfrontiert werden. So kann es sein, dass Betreuer*innen für den Betreuten ein Scheidungsverfahren auf Antragsteller- oder Antragsgegnerseite führen müssen. Aber auch im Bereich des Unterhaltsrechtes sind Grundzüge des Kindes-, Eltern- und nachehelichen Unterhaltes, z.B. wegen Alter und Erkrankung, erforderlich. Daneben stellen sich für die Betreuer*innen bei Betreuten mit Kindern Fragen des Sorge- und Umgangsrechtes.

Um die übertragenen familienrechtlichen Aufgaben fachgerecht erledigen zu können, sind wesentliche Kenntnisse des Familienrechts, v.a. bei der Scheidung, Unterhalt, Sorge- und Umgangsrecht unerlässlich.

Arbeitsschwerpunkte:

Scheidung
- Grundzüge des Scheidungsrechts
- Antragsteller steht unter Betreuung
- Antragsgegner steht unter Betreuung

Unterhalt
- Grundzüge des Unterhaltsrechts
- Elternunterhalt
- Nachehelicher Unterhalt wg. Krankheit und Gebrechen, § 1572 BGB
- Kindesunterhalt

Sorge- und Umgangsrecht
- Grundzüge des Sorge- und Umgangsrechts
- Sorgerecht trotz Betreuung
- Umgang trotz Betreuung

Didaktik/Methodik:
Vortrag, Fragen und Diskussion

Relevante Gesetzestexte:
FamR
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

26.03.2020 09:00 - 16:30

Cornelia Katzy

Anmelden