Haftungsrecht für Betreuerinnen und Betreuer

Referent: Horst Deinert
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 19/43
Rechtliche Betreuer*innen sind für Ihre Handlungen haftungsrechtlich verantwortlich (§ 1833 BGB). Selbst dann, wenn die betreuten Personen Dritten gegenüber Schäden verursachen, kann unter bestimmten Gesichtspunkten eine Eigenhaftung der Betreuer*innen gegeben sein. Das gleiche betrifft die Haftung gegenüber Behörden, wie Sozial- und Finanzämtern.

Im Mittelpunkt des Seminars steht neben der Vermittlung von Grundlagen des BGB Haftungsrechtes sowie der haftpflichtversicherungsrechtlichen Bestimmungen auch die Vorbeugung von Schadensfällen. Praktische Beispiele aus unterschiedlichen Haftungsbereichen werden dargestellt und auf ihre Relevanz untersucht.
Auch die strafrechtlichen Aspekte werden einbezogen, dito der Bereich des Haftens für Unterlassungen, die durch die pauschalierte Betreuervergütung mehr im Vordergrund stehen.

Arbeitsschwerpunkte:
- Haftung ggü. dem Betreuten gem. § 1833 BGB, Maßstäbe und Beispiele
- Amtspflichten der Betreuer*innen ggü. dritten Beteiligten
- Delegation von Betreuertätigkeiten und Verantwortlichkeit
- Haftung wg. Aufsichtspflichtverletzung?
- Geschäftsführung ohne Auftrag
- Haftung nach sozial- und steuerrechtlichen Bestimmungen
- Besonderheiten bei der Amtshaftung
- Haftung für Mitarbeiter, Vertreter, Bevollmächtigte
- Haftpflichtversicherung, Leistungsumfang und Ausschlüsse
- Regressansprüche des Dienstherrn/Arbeitgebers
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

24.10.2019 09:00 - 16:30

Horst Deinert

Anmelden