Die Betreuungssoftware Betreuung §BtG (PleSoft) - Einführung und Überblick

Referent: Olaf Kahnt
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 19/58
In der Arbeit als gesetzliche/r Betreuer/-in ist eine hohe Kompetenz in der Büroorganisation erforderlich, da eine Fülle von Vorgängen (Anträge, Widersprüche, Fristen, Rechnungslegung, Berichte etc.) für eine hohe Fallzahl bewältigt werden muss. Ohne eine Software, die dabei hilft, Prozesse effizient zu gestalten, ist die Arbeitsdichte in der gesetzlichen Betreuung kaum zu bewältigen. Der kompetente Umgang mit einer Betreuungssoftware stellt daher eine wichtige Kernkompetenz für berufliche Betreuer*innen dar.

In dieser Schulung wird ein kompakter Überblick über die Funktionsbereiche der Betreuungssoftware "Betreuung §BtG" gegeben. Diese Schulung ist nicht nur für Personen geeignet, die noch neu im Umgang mit dieser Software sind, sondern auch für Personen, die den Eindruck haben, die Software nur begrenzt zu nutzen, obwohl sie bereits länger damit arbeiten. Aktuelle Neuerungen in der Software werden vorgestellt. In der eintägigen Überblicksschulung können nicht alle Funktionsbereiche intensiv vertieft werden. Sie erhalten jedoch einen Überblick über alle wesentlichen Funktionen und eine Vorstellung davon, wie Sie mit dieser Software Ihre Arbeitsprozesse effizienter gestalten können.

In der Vertiefungsschulung am Folgetag (auf die Sie sich bei Bedarf gesondert anmelden müssten) werden insbesondere die Vermögensverwaltung, Vermögensverzeichnis und Rechnungslegung ausführlicher erklärt, als dies in der Überblicksschulung möglich ist.

Themenbereiche dieser Einführungs- und Überblicksschulung:
- Grundbedienung und Programmoberfläche
- Stammdatenverwaltung
- wichtige Eintragungen für den korrekten Vergütungsstatus
- Kontaktadressen und Beziehungen
- Brieffunktion - Briefe, Serienbriefe, Fax und Mail, Textbausteine, Briefanhänge
- Im Programm hinterlegte Antragsformular - z.T. vorausfüllbar mit Betreutendaten
- Dokumentenverwaltung - Arbeit mit eingescannten Dokumenten
- Fristenmanagement (Aufgaben- und Terminverwaltung)
- Kontenverwaltung, Import aus Banking-Software
- Berichte und Rechnungslegung
- Vergütungsabrechnung unter Berücksichtigung der neuen Vergütungsregelung
- Vorstellung wichtiger Neuerungen in der Software

Mitzubringen: Nach Möglichkeit ein eigener Laptop mit der Programminstallation. Die Programminstallation kann zu Schulungszwecken auch die Demoversion sein, die unter https://www.plesoft.de/update/btg_setup.exe heruntergeladen werden kann. Es können insgesamt fünf Laptops zur Verfügung gestellt werden. Den Laptopbedarf müssen Sie bitte im Anmeldeprozess unter Anmerkungen benennen.
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

10.10.2019 09:30 - 16:30

Olaf Kahnt

Anmelden