Basiswissen für Betreuer*innen - Modul 2: Rechtliche Grundlagen des SGB I, II und XII

Referent: Prof. Dr. Andreas Scheulen
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 20/14
Zielgruppe:
Gesetzliche Betreuer*innen, Fachkräfte aus Betreuungsbehörden
Die Modulreihe Basiswissen für Betreuer*innen richtet sich vor allem an Einsteiger*innen im Berufsfeld der Gesetzlichen Betreuung.

Zielsetzung:
Die Teilnehmer*innen lernen Grundlagen, Systematik und wesentliche Vorschriften des SGB X, I und SGB II sowie des SGB XII und ihre Bedeutung für die Betreuungsarbeit kennen und verstehen deren Relevanz und Anwendung im Betreueralltag.

Seminarnutzen:
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen die wesentlichen Vorschriften des SGB X, II, XII und I kennen, die für die Arbeit als Betreuer*in unabdingbar sind.

Inhaltliche Seminarbeschreibung:
Viele Betreute beziehen Sozialleistungen. Um als Betreuer*in erfolgreich zu sein, bedarf es der Kenntnisse des Sozialversicherungsrechts, insbesondere der Regelungen des Sozialgesetzbuches II und des Sozialgesetzbuches XII sowie der verfahrensrechtlichen Regelungen bis hin zur Durchführung des Widerspruchs- und Klageverfahrens vor den Sozialgerichten. Betreuer*innen muss die rechtliche Ausgestaltung bekannt sein. Das Modul stellt die wesentlichen Inhalte anhand der gesetzlichen Vorschriften und in Fallbeispielen dar.

Arbeitsschwerpunkte u.a.:
- Das Sozialrechtliche Verwaltungsverfahren (Örtliche Zuständigkeit, Beteiligte, Antrag, Beratungspflicht, Kostenfreiheit u.a.)
- Antrag, Widerspruch, Klage vor dem Sozialgericht
- SGB II - Grundsicherung für Arbeitssuchende (ALG II): Voraussetzung, allg. Grundsätze, Leistungsbestandteile, Pflichten u.a.
- SGB XII – Sozialhilfe: Voraussetzung, allg. Grundsätze, verschiedene Leistungsarten und - bestandteile, Pflichten u.a.
- Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, Hilfe zur Pflege, Hilfe in Einrichtungen, ambulante Hilfen u.a.
- SGB I

Didaktik/Methodik:
Vortrag, Diskussion

Relevante Gesetzestexte:
SGB I - XII, SGG
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

20.03.2020 09:00 - 16:30

Prof. Dr. Andreas Scheulen

Anmelden