Basiswissen für Betreuer*innen - Modul 4: Organisation und rechtliche Voraussetzungen der Betreuertätigkeit

Referent: Prof. Dr. Andreas Scheulen und Stefan Frisch
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 20/23
Zielgruppe:
Gesetzliche Betreuer*innen, Fachkräfte aus Betreuungsbehörden
Die Modulreihe Basiswissen für Betreuer*innen richtet sich vor allem an Einsteiger*innen im Berufsfeld der Gesetzlichen Betreuung.

Zielsetzung:
Die Teilnehmer*innen kennen die rechtlichen und praktischen Rahmenbedingungen und Anforderungen, die für die erfolgreiche Organisation eines Betreuungsbüros und zur Bewältigung des Betreuungsalltags notwendig sind.

Seminarnutzen:
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen wichtige Kompetenzen für die Bewältigung der täglichen Betreueraufgaben in praktischer und organisatorischer Hinsicht. Die Betreuertätigkeiten richtig zu organisieren, die Rechte und Pflichten eines selbständigen Berufsbetreuers zu kennen und die gelungene Kommunikation mit den Beteiligten ist dabei eine wesentliche Kernanforderung für die erfolgreiche Tätigkeit als Betreuer*in.

Inhaltliche Seminarbeschreibung:
Im 4. Modul werden die organisatorischen und weiteren rechtlichen Voraussetzungen der beruflichen Betreuertätigkeit besprochen und erarbeitet. Dazu gehören die Organisation eines Betreuungsbüros, technische Hilfsmittel, steuerliche Fragen, Fragen über die Einstellung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, ebenso die Organisation der Fristen, die im Verwaltungsverfahren und den jeweiligen Rechtsgebieten einzuhalten sind, sowie der Umgang der Betreuerinnen und Betreuer mit Ämtern und Behörden.

Didaktik/Methodik:
Vortrag, Diskussion

Relevante Gesetzestexte:
BGB, SGB I-XII
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

08.05.2020 09:00 - 16:30

Prof. Dr. Andreas Scheulen

Stefan Frisch

Anmelden