Das Messie- und Vermüllungssyndrom – Hintergründe, Kommunikation und Hilfeansätze

Referent: Michael Schröter
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 20/18
Zielgruppe:
Gesetzliche Betreuer*innen, Fachkräfte aus Betreuungsbehörden

Lernziele:
- Die Teilnehmer*innen erhalten umfassende Kenntnisse zum „Krankheitsbild“.
- Die Teilnehmer*innen lernen einen professionellen Umgang mit den Betroffenen des Messie-Syndroms im Alltag

Seminarnutzen:
Für Fachkräfte, die beruflich mit Betroffenen des Messie- und Vermüllungssyndroms zu tun haben, vermittelt diese Fortbildung Hintergrundwissen und Handlungs- und Kommunikationskompetenz.

Inhaltliche Beschreibung:
Das Seminar gibt eine Einführung zum Krankheitsbild und zu Hintergründen des Messie- sowie des Vermüllungssyndroms. Dadurch wird das Verständnis für die Lebens- und Gefühlswelt betroffener Menschen vertieft und anhand von Fallbeispielen anschaulich gemacht. Dabei wird besonders auf die professionelle Kommunikation mit den Betroffenen und auf Hilfsmöglichkeiten für die Betroffenen eingegangen. In dem Seminar sind Fragen der Teilnehmer willkommen.

Der Referent leitet die Messieakademie in Gauting.
https://www.messie-akademie.de/ueber-uns.html

Didaktik/Methodik:
Vortrag und Präsentation, Gruppenarbeit, Gesprächstraining mit Partner-Arbeit, Arbeit an Fallbeispielen und Fragen der Teilnehmer*innen, Feedbackbogen.
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

03.04.2020 09:00 - 16:30

Michael Schröter

Anmelden