Webinar | Betreute mit Kindern - müssen Betreuer*innen auch die Belange der Kinder regeln? (halber Tag)

Referent: Christian Kästner
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
WEB 20/24
Wenn Betreuer*innen für Menschen mit Kindern als Betreuer bestellt sind, wird häufig erwartet, dass sie sich nun auch um die Belange der Kinder kümmern sollen.

In dieser Veranstaltung wird in einem ersten Teil anhand eines Fallbeispiels zunächst der u.U. umfangreiche Handlungsbedarf in einer Betreuung für Menschen mit Kindern verdeutlicht, aber auch genau erklärt und aufgezeigt, in welchen Bereichen Betreuer*innen tatsächlich zuständig sind und in welchen nicht.

Der Referent wird auch über den Aufgabenkreis „Sorgerechtsangelegenheiten“ sprechen und die damit verbundenen Probleme benennen.

Nach dem Aufzeigen häufiger Problemfelder werden im Rahmen des zweiten Teiles Möglichkeiten aufgezeigt, um eine angemessene Vertretung der Kinder außerhalb der Betreuung sicher zu stellen.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer*innen zu sensibilisieren in welchen Bereichen sie als rechtliche Betreuer*innen wirklich zuständig sind.
online
75,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 67,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 63,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.

04.06.2020 09:00 - 12:30

Christian Kästner

Anmelden