Webinar | Berufsbetreuer*innen, bzw. das Betreuungsbüro als Arbeitgeber – was ist arbeitsrechtlich zu beachten? (90 min)

Referent: Frank Bess
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
WEB 20/33
Viele Betreuungsbüros arbeiten mit Assistenz-/Verwaltungskräften oder denken über ein zukünftiges Anstellungsverhältnis nach. Gleichzeitig fehlen Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit Angestellten oder geringfügig Beschäftigten. Dieses Webinar vermittelt wesentliche Grundkenntnisse die für Betreuer*innen als Arbeitgeber wichtig zu beachten sind.

1. Arbeitszeitvereinbarungen
a. Gestaltung
b. Rechtliche Grenzen

2. Vergütung
a. Mindestlohnbestimmungen
b. Sondervergütungen und geldwerte Vorteile

3. Befristungen

4. Urlaub
a. Gestaltung
b. Rechtliche Grenzen

5. Entgeltfortzahlung

6. Kündigung

7. Zeugnis

8. Arbeitsschutz
a. Arbeitsstättenverordnung
b. Bildschirmarbeitsplatz
c. Gefährdungsbeurteilung

9. Besonderheiten geringfügiger Beschäftigungsverhältnisse

10. Haftung und Versicherung

Referent: Frank Bess
selbständiger Berufsbetreuer, gelernter Industriekaufmann, langjährige Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär bei ver.di Mittelfranken.
Online
40,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 35,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 33,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.

02.07.2020 15:30 - 17:00

Frank Bess

Anmelden