hybrid | Betreuer*innen als Unternehmer – Notfallkoffer und Organisation des Betreuungsbüros

Referent: Ralph Chauvistré
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
21/1001
Hinweis zur Veranstaltung: Dieses Seminar wird in der hybriden Form angeboten, d.h. Sie können sowohl an der Präsenzveranstaltung in Nürnberg (soweit zu diesem Zeitpunkt erlaubt) teilnehmen, als auch online. Die Präsenzteilnahme kann nicht garantiert werden, sondern hängt ab von der jeweiligen Pandemielage. Bitte vermerken Sie im Anmerkungsfeld zur Anmeldung Ihre Präferenz "Online" oder "Präsenz".

Zielgruppe: berufliche Betreuer*innen

Beschreibung:
Was passiert, wenn ich aufgrund von Krankheit oder eines Unfalls meine Tätigkeit vorübergehend oder endgültig nicht mehr durchführen kann? Ist mein Büro auch ohne mich handlungsfähig? Und wie stelle
ich diese Handlungsfähigkeit her? Wir beschäftigen uns mit dem Notfallkoffer des Unternehmers und bestücken ihn mit wichtigen Werkzeugen und Papieren. Inhalte für eine praktikable „Vorsorgevollmacht des Unternehmers“ werden erörtert.

Wir befassen uns außerdem mit der Organisation unserer Urlaubs- und Krankheitsvertretung und erörtern zulässige und gebotene Gestaltungen. Ferner erarbeiten wir die Anforderungen an das Archiv und gewinnen Sicherheit mit dem Umgang von nicht mehr benötigten Unterlagen.

Auch weitere Fragen wie Bürozeiten, Erreichbarkeit, Gestaltung von Terminen und Besprechungen, Arbeiten in Bürogemeinschaften können behandelt werden. Darüber hinaus ist Raum für individuelle
Fragen und die Besprechung einzelner Probleme.

Es können allerdings keine technischen Fragen zu unterschiedlichen Softwarelösungen besprochen werden.
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg | ONLINE
155,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

Ermäßigte Gebühr: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V.

Berufseinsteigergebühr: 130,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Berufseinsteiger erhalten auf alle im Einstiegsjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr.

01.10.2021 09:00 - 16:30

Ralph Chauvistré

Anmelden