online | Abendkurs Sozialrecht - Teil 3: SGB XII und SGB IX – Sozialhilfe und Eingliederungshilfe (135 min, 3 UE)

Referent: Tobias Noll
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
22/0307c
Es handelt sich hier um den 3. Teil des Online-Abendkurs Sozialrecht mit Rechtsanwalt Tobias Noll. Die allgemeine Ausschreibung dieses Kurses finden Sie unter https://www.fbbweb.de/abendkurs-sozialrecht.htm. Dieses Online-Seminar und der ganze Abendkurs wird über Zoom angeboten.

Worum geht es in diesem Modul?
Neben dem SGB II sind die Regelungen im SGB XII zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ein weiterer, ganz wesentlicher Leistungsbereich des Sozialgesetzbuches. Bei der großen Gruppe der erwerbsge-minderten Menschen, für die eine Betreuung bestellt ist, spielt das SGB XII eine entscheidende Rolle. Mit schrittweiser Einführung des BTHG sind jedoch früher enthaltene Regelungen zur Eingliederungshilfe nun im SGB IX (Teil 2) geregelt und weitergeführt worden, welches für diese Personengruppe daher an weiterer Be-deutung gewonnen hat. In diesem Modul lernen Sie die wesentlichen praxisrelevanten Regelungen der „Grund-sicherung“ und der „Eingliederungshilfe“ kennen.

Arbeitsschwerpunkte:

SGB XII – Sozialhilfe
- Anspruchsvoraussetzungen
- Leistungsarten (Regel- und Mehrbedarf, Bildung und Teilhabe, Unterkunft und Heizung, Hilfe zur Pfle-ge, Altenhilfe)
- Einsatz von Einkommen und Vermögen

SGB IX – 2. Teil: Eingliederungshilfe
- Zielsetzung der Eingliederungshilfe
- Aufgaben der Eingliederungshilfe und Zusammenhang zu anderen Leistungen
- Leistungsberechtigung
- Beratung und Unterstützung
- Leistungsarten (Medizinische Rehabilitation, Teilhabe am Arbeitsleben, Teilhabe an Bildung, Soziale Teilhabe)
- Gesamtplanverfahren
- Einsatz von Einkommen und Vermögen

Lesen Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz: https://www.fbbweb.de/datenschutz.htm
ONLINE
60,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

Ermäßigte Gebühr: 55,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V.

Berufseinsteigergebühr: 52,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.

07.03.2022 19:00 - 21:30

Tobias Noll

Anmelden