online | Das neue Betreuungsrecht - Was ändert sich, was bleibt (4 x 2 UE)

Referent: Jürgen Thar
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
22/1004
Das neue Betreuungsrecht - Was ändert sich - was bleibt?

Dieses 4-teilige Online-Seminar führt in kompakter Form in die wesentlichen Änderungen ein, die mit der Betreuungsrechtsreform zum 01.01.2023 wirksam werden. Die Inhalte der Reform werden in vier 90 minütigen Seminaren mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten vermittelt, die zusammen eine Einheit bilden. Die einzelnen Seminare können nicht einzeln gebucht werden.


Modul 1:
• Warum die 9. Änderung – wo finden sich die für rechtliche Berufsbetreuer wichtigen Änderungen?
• Das Registrierungsverfahren
• Mitteilungspflichten gegenüber der Stammbehörde
• Übergangsvorschriften / bedingter Bestandsschutz
• Änderungen der Vorschriften zur Vergütung
• Datenschutz

Modul 2
• Änderungen im Verfahren zur Bestellung eines rechtlichen Betreuers
• Erforderlichkeitsgrundsatz / Nachrang – Ehegattenvertretung / Betreuungsbehörde
• Aufgabenkreis und Aufgabenbereiche / Kontrollbetreuung
• Auswahl des rechtlichen Betreuers – Wünsche der betroffenen Person – Kennenlerngespräch
• Mehrere rechtliche Betreuer / Verhinderungsbetreuung
• Überprüfungsfristen

Modul 3
• Führung der rechtlichen Betreuung § 1821 BGB – die „Magna Charta“ für die rechtliche Betreuung
• Stärkung der Selbstbestimmung – unterstützte Entscheidungsfindung – mutmaßlicher Wille
• Die Wohlschranke weicht der Gefahrenabwehr
• Der persönliche Kontakt
• Auskunftspflicht gegenüber nahestehenden Angehörigen
• Vertretungsmacht 1823 BGB / Änderung des §§ 53 & 170a ZPO – rechtliche Betreuung im Gerichts- und Verwaltungsverfahren
• Haftung

Modul 4
• Zur Personensorge – insbesondere zur Aufgabe des Wohnraums
• Vermögensangelegenheiten
• Beratung und Aufsicht
• Berichts- und Mitteilungspflichten
• Beendigung, Aufhebung oder Änderung von Betreuung und Einwilligungsvorbehalt
Online
155,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

Ermäßigte Gebühr: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V.

Berufseinsteigergebühr: 130,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Berufseinsteiger erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr.

04.10.2022 09:00 - 10:30

05.10.2022 09:00 - 10:30

12.10.2022 09:00 - 10:30

18.10.2022 09:00 - 10:30

Jürgen Thar

Anmelden