Basiswissen für Betreuer*innen – Modul 5: Medizinische, psychologische und rechtliche Grundlagen im Betreuungsrecht

Referenten: Prof. Dr. Andreas Scheulen und Dr. Rainer Pollet
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 19/44
Voraussetzung für die Einrichtung einer Betreuung ist u.a. das Vorliegen einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung. In diesem Seminarmodul werden die medizinischen, psychologischen und damit zusammenhängenden rechtlichen Voraussetzungen einer Betreuungseinrichtung, der Einwilligung in ärztliche Maßnahmen, des Einwilligungsvorbehalts, der freiheitsentziehenden Unterbringungen und der Zwangsbehandlung dargestellt und erörtert. Der Ko-Referent Dr. Rainer Pollet ist medizinischer Sachverständiger und Gutachter im Betreuungsverfahren und bringt diese wichtige Perspektive in das Seminar ein, insbesondere auch die Problematik der freien Willensbildung (z.B. bei Alkoholikern oder an Schizophrenie erkrankten Menschen).

Arbeitsschwerpunkte u.a.:
- Medizinisch, psychiatrische Voraussetzung der Betreuungseinrichtung
- Spannungsfeld freier Wille
- Einwilligung, bzw. Ablehnung medizinischer Maßnahmen
- Einwilligungsunfähigkeit und der mutmaßliche Wille des/der Betreuten
- Voraussetzungen für Zwangsbehandlung, freiheitsentziehende Maßnahmen und Unterbringung
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

07.11.2019 09:00 - 16:30

Prof. Dr. Andreas Scheulen

Horst Köster

Anmelden