Einsatz von Psychopharmaka - was Betreuer*innen wissen müssen

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 19/31
Psychopharmaka sind in der psychiatrischen Praxis oft unverzichtbar und zugleich höchst umstritten. Während Psychiater sie zumeist für notwendig halten, lehnen betroffene Patienten sie oft ab, reduzieren sie oder setzen sie ohne Rücksprache mit dem Behandler ab. Betreuer/innen und Fachkräfte anderer sozialer Dienste sitzen oft zwischen allen Stühlen und sind doch an wichtigen Entscheidungen beteiligt.

Das Seminar gibt einen verständlichen Überblick übe die einzelnen Psychopharmakagruppen, ihre Indikationen, die mit ihnen verbundenen Möglichkeiten, aber auch Grenzen, ihre wichtigsten Wirkungen und Nebenwirkungen und ist somit eine Orientierungshilfe für Betreuer/innen und Fachkräfte anderer sozialer Dienste. Besonders eingegangen wird auf Neuroleptika, Antidepressiva, Antidementiva und Phasenprophylaktika.

---

Dieses Seminar wird zukünftig Teil der Modulreihe "Basiswissen Psychiatrie" sein. Diese besteht aus den unten aufgeführten Modulen. Ihre Teilnahme an diesem Seminar wird bereits in diesem Jahr als Teilnahme an dem entsprechenden Modul angerechnet.

- Modul 1: Psychiatrische Krankheitsbilder auf den Punkt gebracht
- Modul 2: Einsatz von Psychopharmaka
- Modul 3: Psychosen, insbesondere Schizophrenie
- Modul 4: Affektive Störungen: Depression – Manie – Bipolare Störungen
- Modul 5: Persönlichkeitsstörung, insbesondere Borderline-Persönlichkeitsstörung
- Modul 6: Psychische Erkrankungen und Sucht
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

12.07.2019 09:00 - 16:30

Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer

Anmelden