Persönlichkeitsstörungen

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 19/34
Menschen mit einer „Persönlichkeitsstörung“ gewinnen in der Sozialen Arbeit eine immer größere Bedeutung. Dabei ist der Begriff in der Psychiatrie nicht unumstritten. Persönlichkeitsstörungen führen in der Regel zu Beziehungsstörungen und Konflikten bis hin zu erheblichen sozialen Problemen. Besonders Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung, aber auch mit einer dissozialen (antisozialen) Persönlichkeitsstörung führen Profis schnell an ihre Grenzen und erfordern im Umgang hohe fachliche Kompetenz.

Arbeitsschwerpunkte:
- Was sind Persönlichkeitsstörungen und wie kann ich sie erkennen?
- Welche Persönlichkeitsstörungen unterscheidet die Psychiatrie (ICD, DSM)?
- Wie gehe ich mit Betroffenen um?
- Besonderheiten der Borderline-Persönlichkeitsstörung und der dissozialen (antisozialen) Persönlichkeitsstörung

---

Dieses Seminar wird zukünftig Teil der Modulreihe "Basiswissen Psychiatrie" sein. Diese besteht aus den unten aufgeführten Modulen. Ihre Teilnahme an diesem Seminar wird bereits in diesem Jahr als Teilnahme an dem entsprechenden Modul angerechnet.

- Modul 1: Psychiatrische Krankheitsbilder auf den Punkt gebracht
- Modul 2: Einsatz von Psychopharmaka
- Modul 3: Psychosen, insbesondere Schizophrenie
- Modul 4: Affektive Störungen: Depression – Manie – Bipolare Störungen
- Modul 5: Persönlichkeitsstörung, insbesondere Borderline-Persönlichkeitsstörung
- Modul 6: Psychische Erkrankungen und Sucht
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

23.07.2019 09:00 - 16:30

Prof. Dr. Wolfgang Schwarzer

Anmelden