Der Sozialbericht der Betreuungsbehörde

Referent: Ralph Chauvistré
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
BTG 19/37
Dieses Seminar ist speziell auf die Bedürfnisse der Betreuungsbehörde zugeschnitten. Das
erforderliche Fachwissen wird vermittelt und in Kleingruppen praxisgerecht erarbeitet.
Möglichkeiten zum fachlichen Austausch sind gegeben und konkrete Fragestellungen aus
der Praxis werden beantwortet.

Arbeitsschwerpunkte:
- die Anforderungen und Inhalte des Berichts nach § 8 BtBG
- neue Anforderungen ab dem 01.07.2014
- die Änderungen im Verfahrensrecht
- die Zusammenarbeit mit dem Betreuungsgericht
- Sachverhaltsermittlung
- Betreuervorschlag
Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
145,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.
Ermäßigte Gebühr: 125,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Ermäßigte Teilnahmegebühren bei Seminaren erhalten treue Kunden (Voraussetzungen siehe unter https://www.fbbweb.de/konditionen.htm), Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und anderen kommunalen Dienststellen (z.B. Jugendamt), Mitglieder des Betreuungsgerichtstag e.V., des BVfB e.V., des BdB e.V., des B-UMF e.V. und Mimikri e.V.
Berufseinsteigergebühr: 120,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Berufseinsteiger (Betreuungsrecht/ Vormundschaft) erhalten auf alle im Kalenderjahr gebuchten Seminare die Einsteigergebühr. Diese ist nicht kombinierbar mit dem Vielbucherrabatt.
Vielbucher-Rabatt: 135,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0%) MwSt.

öffentlich
Bei Buchung mehrerer Seminare (pro Teilnehmer*in oder Organisation) in einem Kalenderjahr erhalten Sie ab dem 2. Seminar einen Rabatt von EUR 10,00. Der Vielbucher Rabatt kann nicht mit der ermäßigten Gebühr kombiniert werden.

17.09.2019 09:00 - 16:30

Ralph Chauvistré

Anmelden